Der Weg in die Höhle des Löwen ist schwierig

Sie ist für Startups eine der wohl interessantesten Fernsehserien, da Existenzgründer vor einem vermeintlichen Millionenpublikum ihre Innovationen einem Expertenrat vorstellen können in der Hoffnung, das notwendige Investitionskapital für die Umsetzung der Pläne generieren zu können. Die Höhle des Löwen kann sich somit sowohl für den Startup als auch für den Markt als große Chance erweisen, doch steht diese Chance eben nicht allen Gründern und Innovationsentwicklern offen.
Hier weiterlesen

Ein deutscher kluger Kopf in Amerika

In einer Diskussion des Deutschlandfunks wurde kürzlich darüber diskutiert, dass die deutschen Exzellenz-Universitäten noch immer nicht mit ihren amerikanischen Pendants mithalten können. Die klügsten jungen deutschen Köpfe wie Oliver Hayen zieht es unbedingt nach Amerika. Der gebürtige Hamburger Jung legte an der Universität Harvard den Grundstein für sein erstes Startup-Unternehmen.
Hier weiterlesen

Umfrage belegt: Die Deutschen verstehen wenig von Social Media

Die Digitalisierung ist für einen Startup von entscheidender Bedeutung in der heutigen Zeit. Während Begriffe wie Social Media und Online-Shops für den Startup zur absoluten Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit gehören, so belegt eine Studie eindeutig, dass bei Weitem nicht jeder Bürger und somit Kunde mit diesen Begriffen auch etwas anfangen kann.
Hier weiterlesen

WhatsApp Gründer als Vorbild für jeden Startup

Er kann mit Sicherheit als absolutes Paradebeispiel für einen jungen Startup gelten, obgleich doch nur wahrlich gut informierte Szeneinsider seinen Namen kennen werden. Jan Koum hatte mit WhatsApp eine wahrlich grandiose Idee und war zur rechten Zeit am richtigen Ort. Als personifizierter Tech-Nerd macht sich Koum in der Öffentlichkeit sehr gerne rar und gibt sich äußerst zurückhaltend, obgleich er sich selbst nicht einmal als Tech-Nerd sieht.
Hier weiterlesen