Die vollautomatisierte Abrechnungssoftware für Unternehmen

Die Abrechnung der Dienstleistungen gegenüber dem Kunden ist ein Kernpunkt der unternehmerischen Umsatzgenerierung. Zahllose Unternehmen bezahlen jährlich Gelder an externe Büros oder Unternehmen, welche die mitunter schwierige Abrechnung sowie das Billing-Verfahren für sie übernehmen. Dies geschieht zumeist aus einem ganz bestimmten Grund: Die richtige Software-Lösung für das Abrechnungsverfahren mit den Kunden ist schlicht und ergreifend nicht vorhanden. Fakturia kann die perfekte Alternative für eben jene Unternehmen darstellen, die sich die Dienste eines externen Büros oder Unternehmens zur Abrechnung nicht leisten können oder wollen.

Die Rundumlösung für alle Unternehmensformen

Fakturia ist im Grunde genommen ein externes Büro in Softwareform, welches sich perfekt an die Rechtsform des Unternehmens anpasst und dementsprechend auch wiederkehrende Zahlungen berücksichtigt. Diese Zahlungen, allgemeinhin auch als Subscription Management bekannt, stellen viele Softwarelösungen vor Probleme. Fakturia jedoch legt seinen Fokus auf eben jenes Recurring Revenue so dass sogar Startup-Unternehmen die Abrechnung mit den Kunden in völliger Eigenregie durchführen können. Die Verwaltung bereits bestehender Verträge ist dabei ebenso simpel möglich wie das Recurring-Payment welches ohne Fakturia nicht selten mit einem erheblichen Aufwand verbunden wäre. Dank Fakturia sind diese wichtigen Massnahmen der Zahlungsverwaltung problemlos mit wenigen Mausklicks am eigenen Computer möglich so dass Startups keinerlei nennenswerten Zeit- oder gar Geldeinsatz für die Verwaltung der Zahlungen ihrer Kunden benötigen. Die Software erstellt zur Generierung von SEPA-Lastschriften aus offenen Lastschrift Rechnungen automatisch eine Datei im XML-Format zum Import in die Onlinebanking-Software.

Vom Auftrag bis zur Rechnung

Fakturia ist erheblich mehr als nur ein reines Abrechnungssystem. Die Kundenaufträge, die letztlich den Umsatz für das Unternehmen einbringen, können mit Fakturia ebenso verwaltet werden wie die Verwaltung des eigenen Produktbestandes nebst einem etwaig benötigten Debitoren- bzw. Mahnwesen. Das Unternehmen wird somit in die Lage versetzt, die eigene Auftragsabarbeitung völlig eigenständig und ohne Komplikationen stressfrei abzuarbeiten und damit bei den Kunden ein wichtiges Zeichen für Seriosität und Professionalität zu setzen. Fehler- oder Störungsquellen, die zu unnötigen Verzögerungen und damit zwangsläufig zur Kundenunzufriedenheit führen würde, sind dank Fakturia völlig ausgeschlossen.

bei https://www.fakturia.de/ lässt sich ohne tiefergehende IT-Kenntnisse völlig simpel in die bereits bestehende Internetpräsenz des Unternehmens einbinden so dass der Kunde des Unternehmens in die Lage versetzt wird, die eigene Bestellung von Waren oder Dienstleistungen eigenständig durchzuführen. Diese Massnahme kann zu einer massiven Umsatzsteigerung für das Unternehmen führen und erspart letztlich wertvolle Zeit, die das Unternehmen für die eigentlichen Kerntätigkeiten nutzen kann. Für die Arbeit mit Fakturia sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, da die Software im Grunde genommen selbsterklärend ist. Betrachtet man sich die ganzen Vorzüge von Fakturia einmal objektiv und stellt die Kosten für ein externes Büro zur Abrechnung gegenüber, so kann Fakturia die Gesamtwirtschaftlichkeit eines Unternehmens massiv steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.