Das Büro auf Erfolg getrimmt

Sicher lässt sich manches Start-Up in einer Garage oder einem kleinen Eck mit Schreibtisch starten. Doch ein gelungenes Arbeitsumfeld wirkt sich nicht nur auf die eigene Motivation, sondern auch auf die Motivation der Mitarbeiter und der Kunden aus. Wer sich selbst als Unternehmer definiert, sollte darauf achten, dass das Büro effizientes und konzentriertes Arbeiten zulässt.

Von den Erfolgreichen lernen

Wie bei klassischen Ladenlokalen spielt auch bei Büros die Lage eine wesentliche Rolle. Ist sie so gewählt, dass sich andere Start-Ups und Unternehmen in der Nähe befinden, wirkt sich das auf das Netzwerk und mögliche Kooperationen aus. Befindet sich das Büro in einer ansprechenden Umgebung, kommen Kunden und Mitarbeiter gerne. Ist die Lage zunächst nicht so top, ist vielleicht ein architektonisch pfiffiges Lokal möglich. Gerade ehemalige Fabrikhallen bieten rustikale Räume, die sich mit gezieltem Design zu stilvollen Büroflächen herrichten lassen. Sind die Räume halboffen, lassen sie sich multifunktional nutzen. Neben Bereichen, in denen Menschen hochkonzentriert arbeiten können, bieten Treffpunkte Möglichkeiten zum Netzwerken und Austausch. Je abwechslungsreicher die Räume gestaltet sind, desto eher können sich die Mitarbeiter genau den Ort für ihre Arbeit aussuchen, an dem er effizient und gut tätig sein kann.

Auf das Wohlbefinden von Mitarbeitern und Gründern kommt es an

Wer gerne täglich zur Arbeit geht, leistet wesentlich mehr und bessere Arbeit, als jemand, der unter Druck und Stress arbeitet und sich eigentlich nur auf das Wochenende freut. Eine anregende und gleichermaßen angenehme Atmosphäre bei der Arbeit ist für den Erfolg des Start-Ups entscheidend. Diese Tatsachen werden durch Erkenntnisse aus der Arbeitspsychologie bestätigt. Selbst bei einem knappen Budget sollte in Bezug auf die Büroausstattung nicht zusehr gespart werden. Sie muss dabei keineswegs hochpreisig sein, sondern eher die Kommunikation untereinander fördern. Eine gemütliche Sitzgruppe, in der es sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee angenehm über die nächsten Projekte plaudern lässt oder ein Tischkicker können wahre Wunder wirken.

Auf die langfristige Leistung kommt es an

Während sich die oben beschriebene Einrichtung eher auf die psychische Befindlichkeit der Mitarbeiter auswirkt, sollte auch deren Gesundheit ausreichend bedacht werden. Ist das Büro mit ergonomischen Möbeln ausgestattet, fällt die Arbeit am Computer oder Laptop leichter, gerade dann, wenn der Arbeitstag mal etwas länger wird. Verstellbare Schreibtische passen sich an die Größe der Mitarbeiter an. Weitere Aspekte, die ein Büro attraktiv machen und zudem das Budget deutlich schonen, sind ausreichend Tageslicht und Frischluft, sowie Ruhezonen, in denen die Mitarbeiter neue Kraft schöpfen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.