Die Wichtigkeit der Marktanalyse

Die Wichtigkeit der Marktanalyse

Der Startup muss zu Beginn seiner unternehmerischen Tätigkeit auf jeden Fall erst einmal grundsätzlich wissen, in welchem Businessbereich er mit seinem Unternehmen tätig werden möchte. Obgleich eine gewisse unternehmerische Flexibilität durchaus auf lange Sicht gesehen durchaus erfolgsversprechend ist, so kann sich der Startup anfangs lediglich auf einen Geschäftsbereich konzentrieren, da weitergehende Geschäftsfelder zunächst nur schwerlich finanziell realisierbar erscheinen. Ob der gewählte Bereich tatsächlich den gewünschten Gewinn einbringen kann verrät schlussendlich die durchgeführte Marktanalyse.

Was genau ist eine Marktanalyse?

Die wesentlichen Fragen zur Marktanalyse lauten:

  • Wer sind die potentiellen Käuferinnen und Käufer?
  • Was sind ihre Bedürfnisse?
  • Wie gross und attraktiv ist der Markt?
  • Wo sind meine Mitbewerber/Konkurrenten?
  • Was bieten sie an?

Ohne einen entsprechenden Marktabsatz wird das Unternehmen keinen Gewinn einfahren können. Es ist wenig sinnvoll einen Bereich abzudecken, in dem es keine Nachfrage gibt. Genau mit diesen Fragen beschäftigt sich die Marktanalyse, in der das bisherige Angebot sowie die Nachfrage genau erforscht wird. Ein sehr gutes Beispiel hierfür stellt im Augenblick der Bereich der Telekommunikation dar, da dieser Markt bereits von einer sehr großen Konkurrenzdichte abgedeckt ist. Entsprechend schwer dürfte es für einen Startup sein, in diesem Bereich auf Dauer finanziell konkurrenzfähig zu bleiben. Die Nachfrage ist zwar zweifelsohne vorhanden, jedoch herrscht derzeitig ein Überangebot an Produkten, die bereits kostengünstig für den Kunden erworben werden können. Um letztlich in diesem Bereich erfolgreich eindringen zu können sollte der Startup über Produkte verfügen, die er kostengünstiger und qualitativ hochwertiger anbieten kann, als es die Konkurrenz zu leisten vermag.

In einer ausführlichen Marktanalyse kann der Startup vor der eigentlichen Unternehmenstätigkeit genauestens abschätzen, welcher Markt derzeitig Begehrlichkeiten der Kunden innehat und in welche Nachfrage er erfüllen kann. Ohne eine Marktanalyse ist das Vorhaben der selbstständigen unternehmerischen Tätigkeit fast schon zwangsläufig zum Scheitern verurteilt, da jede Unternehmensgründung ein finanzielles Risiko für den Startup beinhaltet. Viele externe Geldgeber und auch Kreditinstitute erwarten bereits zum Kreditgespräch zur Unternehmensfinanzierung, dass der Startup vorab eine Marktanalyse durchgeführt hat um das Kreditausfallrisiko sowie die Erfolgschancen des Unternehmens vorab präzise einschätzen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.