Schwabs neues Buch kann gratis bei Amazon geladen werden


Copyright by World Economic Forum swiss-image.ch/Photo by Remy Steinegger

In Verbindung mit dem Corona-Virus und der damit einhergehenden Pandemie haben vor allen Dingen die sogenannten Verschwörungstheoretiker eine regelrechte Hochkonjunktur gehabt. Als Verschwörungstheoretiker gelten alle Menschen, die hinter der Pandemie eine wirtschaftsorientierte Massnahme sehen. Ein Name fällt in diesem Zusammenhang als “Mitursache” für den aktuellen Zustand besonders häufig – Klaus Schwab.

Eben jener Klaus Schwab, seines Zeichens Gründer von dem Weltwirtschaftsforum, konnte für einigen Tagen sein neues Buch vorstellen. Dieses Buch trägt den klangvollen Namen “the great Narrative” und ist eine Fortsetzung seines vorherigen Werkes mit dem Titel “the great Reset”.

Eben jenes Buch gilt als Nährboden für die Verschwörungstheoretiker, da viele Menschen hinter der Corona-Pandemie einen von langer Hand geplanten wirtschaftlichen Umbruch aller Länder auf dieser Erde vermuten. Dass sich der Titel von Schwabs vorherigem Werk mit “der grosse Umbruch” in den deutschen Sprachgebrauch übersetzen lässt spielt den Verschwörungstheoretikern natürlich in die Hände.

Die Fortsetzung von Schwabs erstem Buch ist indes kein allzu grosser Erfolg. Bei den Kritikern fiel das Buch regelrecht durch. Einer der Gründe hierfür liegt in dem Umstand, dass die Kritiker Schwab einen Neuaufguss seines alten Buches vorwerfen. Zwar gründet Schwabs neues Buch auf Interviews, die mit sehr bekannten Ökonomen wie Branko Milanovic sowie Mariana Mazzucato geführt wurden, aber im Wesentlichen sehen Kritiker darin nur einen sehr alten WEF-Wein, den Schwab in einem neuen Buch serviert.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass Schwab mit dem neuen Buch Wasser auf die Mühlen der Verschwörungstheoretiker giesst. Deren Ansichten münden darauf, dass die böse Weltelite die Corona-Pandemie als Vorwand für ihre Taten nutzt. Dementsprechend vermarktet sich das neue Buch von Schwab sehr schlecht und es wurden kreative Wege nötig.

Eine überaus kreative Massnahme der Vermarktung ist dabei der Umstand, dass sich Schwabs neues Buch bei Amazon in E-Book-Form kostenlos herunterladen lässt. Ob dies aus dem Grund heraus geschieht, dass nicht nur die Verschwörungstheoretiker für das Buch interessieren oder ob hinter dieser Massnahme andere Gründe stehen ist aktuell nicht bekannt.

In jedem Fall dürfte Klaus Schwab mit seinem neuen Buch seinem Ruf alle Ehre gemacht haben. Die Verschwörungstheorien werden durch dieses Buch mit Sicherheit nicht weniger werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.