Wie Ihr Marketing für Onlineshops gelingt

Marketing für Onlineshops

Wer einen Onlineshop betreibt, sollte diesem Shop viel Aufmerksamkeit widmen. Nicht selten werden gerade die E-Commerce-Angebote im Rahmen der online Marketingstrategie vergessen. Dabei kann eine Investition in den E-Commerce eines Webshops sehr lukrativ sein. Ein Grund dafür ist die Tatsache, dass Sie Ihren Webshop nur mit viel Aufmerksamkeit auf eine gute Position in Google oder anderen Maschinen bringen. Das geht nicht von allein, sondern verlangt eine gute Strategie.

Mehr als nur die Produkte beschreiben

Wollen Sie in Google gefunden werden, brauchen Sie für Ihre Onlineangebote auf jeden Fall Content. Die Zeiten in denen Content einfach nur Produktbeschreibungen mit möglichst vielen Keywords waren, sind endgültig vorbei. Viel wichtiger ist es, die Besucher von Ihrer Seite zu überzeugen und sie dazu zu bringen, gern auf Ihrem Shop zu verweilen. So ganz nebenbei sollten Sie auch noch Suchsuchmaschinen wie Google im Visier haben. Das geht natürlich nur mit guten Texten, tollen Bildern und hervorragenden Metatags, die Lust auf einen Besuch machen.

Viele Webseitenbetreiber fragen sich, warum Content so wichtig ist, wo es doch eigentlich nur um die Produkte geht. Die Antwort ist ganz einfach. Bevor Sie einen Kundenstamm aufbauen können, müssen sie von Ihren Kunden erst einmal gefunden werden. Wandeln Sie mit interessantem Content Ihre Kunden in begeisterte Besucher und Botschafter Ihrer angebotenen Marken um. Sie werden erstaunt sein, wie wichtig die Wirkung der eigenen Marke im Webshop ist. Um möglichst viele Produkte zu verkaufen, sollten Sie sich als Experte platzieren. Das bedeutet natürlich auch, dass Sie Ihren Kunden einen reibungslosen Ablauf Ihres Bestellprozesses gewährleisten. Aber mindestens genauso wichtig sind dem Kunden Zusatzinformationen und ein deutlicher Mehrwert.

Tipps für Ihr online Marketing

Sie haben viele Möglichkeiten, in Ihrem Webshop interessante Inhalte anzubieten. Das kann ein Einkaufsratgeber, ein Newsletter oder gute Produktbeschreibungen sein. Achten Sie darauf, dass Ihre Texte SEO-optimiert sind. Nicht immer lohnt es sich, Massen von Produkten anzubieten. Denken Sie daran, dass jedes Produkt individuell beschrieben werden muss. Wenn Sie das nicht selber können oder keine Zeit dafür haben, müssen Sie jemanden für Ihr Onlinemarketing für Ihren Online-Shop fnden. Deshalb ist es manchmal besser, mit etwas weniger Produkten zu beginnen.

Haben Sie für Ihre Produkte ein Alleinstellungsmerkmal? Wenn nicht, sollten Sie das auf jeden Fall nachholen. Zeigen Sie Ihren Kunden, was Ihren Onlineshop von der Konkurrenz unterscheidet und weshalb sie doch lieber bei Ihnen einkaufen sollen. Alleinstellungsmerkmale können über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Schreiben Sie Ihre Texte nicht von Konkurrenten oder anderen erfolgreichen Shops ab. Viel besser ist es, Ihren Texten Charakter und Persönlichkeit zu verleihen. Ganz wichtig dabei ist, dass die Produktbeschreibungen zu dem von Ihnen gewählten Image passen.

Steigern Sie Ihre Reichweite mit einer Kombination aus SEA und SEO. Suchmaschinenwerbung mit Google Ads lassen sich ideal an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Wenn Sie dann auch noch für ein gutes Webdesign mit genauen Strukturen und leicht zu findenden Suchfunktionen sorgen, werden sich die Besucher auf Ihrer Seite wohlfühlen und sicher immer wieder kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.