Mit der richtigen Unternehmensstrategie erfolgreich durchstarten


Sowohl für Startups als auch für Unternehmen, die ihre Gründungsphase bereits beendet und den Start auf dem Markt durchgeführt haben, ist die richtige Unternehmensstrategie entscheidend. Es ist ein Faktum, dass sich erfolgreiche Unternehmen lediglich in dem Bereich der Unternehmensstrategie von weniger erfolgreichen oder gar völlig erfolglosen Unternehmen unterscheiden. Ebenfalls ein Faktum ist jedoch auch, dass eine gute und ausgewogene Unternehmensstrategie nicht nicht von jedem Unternehmer einfach so erstellt werden kann.

Zahlreiche Faktoren sind entscheidend

Jedes Startup, der sich mit dem Gedanken der Unternehmensgründung trägt, wird wissen, dass die Frage der Finanzierung für das Unterfangen bereits als Grundstein angesehen werden muss. In der Regel können die Kosten für die Unternehmensgründung von den wenigsten Startups bzw. Unternehmern aus Eigenmitteln heraus getragen werden. Dies bedeutet, dass Fremdkapital für die Unternehmensgründung benötigt wird.

Dieses Fremdkapital kann auf verschiedenen Wegen generiert werden, in der Regel jedoch nehmen Startups Kredite von Banken zur Umsetzung des Projekts auf. Um ein derartiges Fremdkapital in Form eines Kredits zu erhalten wird jedoch zunächst erst einmal ein Businessplan erforderlich, welcher der Bank zur Einschätzung des Risikos vorgelegt wird. In diesem Businessplan ist bereits ein kleiner Bestandteil der Unternehmensstrategie enthalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Businessplan die Unternehmensstrategie gänzlich ersetzt. Für eine erfolgreiche Strategieberatung sind sehr viele verschiedene Faktoren maßgeblich.

Marktplatzierung, Kundenakquise, Unternehmenswerbung – alles Faktoren der Unternehmensstrategie

Damit ein Unternehmen überhaupt erfolgreich den Start auf dem Markt bewältigen kann muss die Unternehmensstrategie bereits im Vorfeld feststehen. Hierbei hängt es auch entscheidend davon ab, wie das Unternehmen sich auf dem Markt platzieren möchte bzw. welches Marktsegment durch das Unternehmen abgedeckt werden soll. Ein reines Dienstleistungsunternehmen, welches in erster Linie online für die Kunden zur Verfügung steht, wird sich dabei weniger mit Fragen von Produktions- oder Vertriebsprozessen auseinandersetzen müssen während hingegen ein Unternehmen, welches Kunden mit Rohstoffen bzw. Ressourcen beliefert, sich sehr wohl mit derartigen Fragen auseinandersetzen muss. Bedingt durch den Umstand, dass es in nahezu jedem Marktsegment bereits ein hohes Maß an Konkurrenz gibt, muss die Unternehmensstrategie dementsprechend an die Gegebenheiten angepasst werden.

Dies kann für einen Unternehmer, der sich auf sein reines Kerngeschäft spezialisiert hat, durchaus zu einer unüberwindbaren Herausforderung werden. In der Regel erstellen auch junge und unerfahrene Unternehmer jedoch zunächst erst einmal eine eigenständige Unternehmensstrategie. Ob diese Strategie dann zum Erfolg führt ist jedoch erst nach einiger Zeit absehbar. Bleibt der Erfolg aus, so kann dies an mehreren Aspekten der Unternehmensstrategie liegen. Mit einer Strategieberatung von einem professionellen Experten kann jedoch sehr schnell herausgefunden werden, welcher Bereich der vorliegenden Strategie nicht gänzlich optimal auf die Marktgegebenheiten und das Unternehmen abgestimmt ist.

Eine Unternehmensstrategie muss stets als großes ganzes Gebilde verstanden werden, in derem Rahmen sich das Unternehmen bewegt. Neben dem Preis-/Leistungsverhältnis, welches besonders für die Kunden ganz besonders interessant ist, muss natürlich auch die Außendarstellung des Unternehmens perfekt gewählt sein. Die Produktqualität sollte sich natürlich nach Möglichkeit von der Produktqualität der Konkurrenz abheben, sodass die Kunden durch Qualität überzeugt werden können. Dies ist jedoch nur dann für ein Unternehmen erfolgsversprechend, wenn die Kunden überhaupt von dem eigenen Angebot Kenntnis erhalten.

Gerade in der Anfangsphase jedoch haben so manche neu gegründeten Unternehmen Finanzierungsprobleme, sodass riesige Marketingkampagnen zur Kundenakquise schlicht und ergreifend nicht umgesetzt werden können. Mit der richtigen Unternehmensstrategie, welche auch erst nach einer professionellen Strategieberatung erstellt werden kann, kann jedoch auch in der Startphase mit einem sehr geringen Budget ein großer Erfolg erzielt werden.

Mitunter ist es jedoch so, dass ein Startup in seiner eigenen Idee regelrecht “gefangen” ist, sodass der Blick nach links oder rechts in Eigenregie nicht möglich ist. In einem derartigen Fall kann eine Strategieberatung der entscheidende Faktor sein, welcher dem Unternehmen den erwünschten Erfolg bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.